Die größte Wildkatze der Welt

Bei unseren Hauskatzen finden sich ja regelmäßig Maine Coon Katzen wieder, die mit Längen von über 1,20 oder auch 1,30 Metern für sich beanspruchen die größte oder längste Katze der Welt zu sein. Bei den Wildkatzen sind aber Tiger die wohl größten Katzen. So können einzelne Tiger-Männchen bis zu 3,80 Meter lang werden und dabei rund 300 Kilogramm schwer werden. Solche Rekordwerte werden wohl bei Sibirischen Tigern erreicht.

Noch größer und schwerer laut Guiness Buch der Rekorde war allerdings Liger Hercules (ein Hybrid). Liger sind Hybride, die aus einer Kreuzung eines männlichen Löwen und eines weiblichen Tigers hervorgehen. In freier Wildbahn kommt es nicht zu einer solchen Verpaarung, in Gefangenschaft schon.

Das Guinness-Buch der Rekorde erkennt den Liger Hercules bei einer Größe von 3,3 Metern und einem Gewicht von über 400 Kilogramm als die größte Katze der Welt an.[5] Der größte glaubwürdig überlieferte Wert für die Gesamtlänge eines Sibirischen Tigers beträgt 350 cm over curves (gemessen über alle Körperbiegungen). Das Tier wurde 1943 in Nordostchina erlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.